Ihre Haut trägt unmittelbar zu Ihrem Erscheinungsbild bei. Anmut, Vitalität und Spannkraft spiegeln sich darauf.
Viele Einflüsse machen ihr zu schaffen und wirken sich auf das Erscheinungsbild aus.

Im Wesentlichen werden ansonsten folgende Hautproblemtypen unterschieden:

  • Aknehaut: Ihre Haut neigt zu Fettglanz, weist kleine Schönheitsfehler (wie Mitesser, Pickel etc.) aufdie Poren sind erweitert, der Teint wirkt nicht mehr frisch.
  • Mischhaut: Ihre Haut glänzt in der T-Zone (Stirn, Nase, Kinn), ist im Bereich der Wangen aber eher trocken und fühlt sich unbehaglich an.
  • Feuchigkeitsarme Haut: Ihre Haut ist gespannt, sie wird von einer Vielzahl von Fältchen gezeichnet, in manchen Fällen schuppt sich die Epidermis.
  • Empfindliche Haut: Ihre Haut reagiert leicht auf Reizungen, weist schnell Rötungen auf oder fühlt sich unangenehm an, sie ist besonderes zart und es mangelt ihr an Geschmeidigkeit.
  • Trockene Haut: Ihre Haut ist müde und spannt, sie ist sehr fein und Sie haben das Gefühl, Ihre Haut verlange ständig nach Aufbaustoffen.
  • Anti-Aging: Im Laufe der Zeit wird das Stützgewebe der Haut in Mitleidenschaft gezogen. Die Haut verliert ihre Festigkeit, das Gesicht weist erste Falten und Linien auf.

Dabei ist jede Haut so individuell wie der Mensch in seinem Anzug und es braucht daher immer zuallererst eine fundierte Analyse, die ich Ihnen gerne anbiete.
Je nach Ihrem Hauttyp und seinen spezifischen Feinheiten entwickle ich Ihnen daraus unverbindlich eine Empfehlung zur bedarfsgerechten Behandlung, ggf. auch zur heimischen Pflege.
Nehmen Sie mich beim Wort!